Insektenschutz für Fenster, Balkon- oder Terrassentür

Macht Ihre Wohnung zur insektenfreien Zone.
Wirkungsvoll und umweltfreundlich

> Insektenschutz für Fenster

Optimaler Insektenschutz für Fenster kann entweder mit einem > Insektenschutz-Festrahmen oder mit einem, von oben nach unten, aufrollbaren > Insektenschutz-Rollo erreicht werden.

> Insektenschutz für Türen

Für Balkon- oder Terrassentüren stehen, abhängig von der baulichen Situation und der Größe der Türöffnungen, folgende Insektenschutz-Lösungen zur Verfügung: > Insektenschutz-Drehtüren oder für große Türöffnungen > Insektenschutz-Schiebetüren oder > Insektenschutz-Plissées.

> Insektenschutz-Gewebe

Neben dem > Fiberglasgewebe, das für alle Insektenschutzlösungen Standard ist, stehen für alle Rahmensysteme (Insektenschutz-Festrahmen, -Drehtüren und -Schiebtüren) diverse Spezialgewebe zur Verfügung:
> Spezialgewebe „Invisible“ transparent für eine bessere Durchsicht
> Spezialgewebe „Pet Screen“ widerstandsfähig gegen Katzenkrallen
> Spezialgewebe „Aluminium“ widerstandsfähig gegen Nager und Kleintiere
> Spezialgewebe „Pollenschutz“ sehr engmaschig ausgeführt gegen Pollenflug

Insektenschutz-Festrahmen „Willi“

Festrahmen sind die unkomplizierteste Insektenschutzlösung. Der Aluminiumrahmen, in dem das Insektenschutzgewebe eingespannt ist, wird aussen am Fensterrahmen montiert. Das Fenster kann jederzeit weiterhin nach innen geöffnet werden – Fensterputzen ist weiterhin ohne Entfernen des Rahmens möglich. Zusätzlich ist das Aus- und Einhängen des Festrahmens, z. B. im Winter, schnell erledigt.

Insektenschutz-Rollo „Profi Role“

Bei Insektenschutz-Rollos wird das Insekteschutzgewebe in einer Aluminiumkassette aufgewickelt. Wenn sie das Fenster öffnen, ziehen Sie das Rollo ganz einfach nach unten. Im Winter, oder wenn das Fenster geschlossen ist, bleibt das Gewebe geschützt in der Aluminiumkassette. Die freie Durchsicht nach aussen bleibt gewahrt. Insektenschutz-Rollos können auch, nicht sichtbar, im Rollladenkasten integriert werden.

Insektenschutz-Drehtür „Profi Turn“

Insektenschutz-Drehtüren eignen sich hervorragend für Balkon- oder Terrassentüren. Der Drehflügel schwingt nach aussen auf und schließt automatisch über ein gefedertes Scharnier. Dadurch ist gewährleistet, dass die Insektenschutztür immer geschlossen bleibt – auch wenn Sie gerade keine Hand frei haben. Insektenschutz-Drehtüren können einflügelig bis zu einer Breite von 1,30 m und zweiflügelig bis zu einer Breite von 2,50 m ausgeführt werden. Es sind Katzen- oder Hundeklappen möglich.

Insektenschutz-Schiebetür „Profi Slide“

Insektenschutz-Schiebetüren sind auch für große Balkon- und Terrassentüren geeignet. Einflügelige Schiebetüren können bis zu einer Türbreite von 2,30 m, zweiflügelige bis zu einer Türbreite von 4,60 m realisiert werden. Der Schiebeflügel wird auf Rollen in einem Rahmenprofil geführt, zur Bedienung sind Muschelgriffe aus Aluminium in das Flügelprofil eingefräst. Es sind ebenso Katzen- oder Hundeklappen möglich.

Insektenschutz-Plisée

Insektenschutz-Plissées sind eine Neuentwicklung im Bereich Insektenschutz und ebenfalls für große Balkon- oder Terrassentüren geeignet. Das Insektenschutzgewebe wird, ähnlich wie bei einer Ziehamonika, zusammengefalten. Dadurch ist, im Gegensatz zu einer Insektenschutz-Schiebetür, seitlich kein freier Schiebebereich notwendig. Einflügelige Plisseés können bis zu einer Breite von 1,80 m und zweiflügelig bis zu einer Türbreite von 3,60 m realisiert werden.

Insektenschutz-Gewebe

Das Standard Insektenschutzgewebe besteht aus sogenanntem Fiberglas. Fiberglas ist ausgesprochen witterungsbeständig und langlebig. Für Insektenschutz-Festrahmen, -Drehtüren und -Schiebetüren stehen diverse Spezialgewebe zur Verfügung.

 

Standardfarben Aluminiumteile

 

Basic

Trend

Aufgrund druck- und bildschirmtechnischer Gegebenheiten können Farbabweichungen auftreten.